Direkter Link zum

Hohenzollerisches Landesmuseum (Altes Schloss)

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag und Feiertage 14.00-17.00 Uhr

Das Gebäude ist barrierefrei
Außenansicht Hohenzollerisches Landesmuseum
Schloßplatz 5
72379 Hechingen
Telefon:
07471 621847
Das Alte Schoss wurde wahrscheinlich als Verwaltungs- und Wirtschaftsgebäude für die benachbarte Renaissanceanlage erbaute. Es beherbergte im Laufe der Zeit unter anderem die fürstliche Kanzlei und das fürstliche Gymnasium. Hier wurde die 1847 verstorbene Fürstin Eugenie aufgebahrt. Heute ist in dem Gebäude das Hohenzollerische Landesmuseum untergebracht.  

Das Hohenzollerische Landesmuseum dokumentiert die Geschichte und Kunstgeschichte der ehemaligen hohenzollerischen Lande. Die reichen Bestände gehen zurück auf die seit 1896 entstandene Hohenzollerische Landessammlung. Zu sehen ist unter anderem das reiche bronzezeitliche Doppelgrab aus der Zeit um 1000 v. Chr., das 1927 in Gammertingen entdeckt wurde. Die kirchliche Kunst ist durch zahlreiche Statuen und Gemälde vertreten, z.B. den sogenannten Laizer Apostel (um 1330) oder die berühmten Kreuzwegstationen des Bildhauers Joachim Taubenschmidt (16. Jh.). Audio-visuell präsentiert wird die „Hohenzollerische Hochzeit“ (1598), eines der glanzvollsten gesellschaftlichen Ereignisse der Renaissance im deutschen Südwesten.
Regelmäßig ergänzen Sonderausstellungen das Programm des Museums.
^
Hinweise
  • Eine Toilette für Menschen mit Behinderung ist vorhanden
  • Ein für Kinderwagen geeigneter Zugang ist vorhanden
  • Ein rollstuhlgerechter Zugang ist vorhanden

Stadt Hechingen

  • Marktplatz 1
  • 72379 Hechingen

So erreichen Sie uns