Die Kanzlerinnentanne 2018 kommt aus Hechingen - Fällung
Die Kanzlerinnentanne 2018 kommt aus Hechingen - Fällung


Thomas Jauch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Stadtarchiv
Telefon:
07471 940-181
Fax:
07471 940-120

Die Kanzlerinnentanne 2018 kommt aus Hechingen

Die Kanzlerinnentanne 2018 kommt aus Hechingen - Übergabe in Berlin (Foto: Hohenzollerische Zeitung)

„Vom Fels zum Meer“ hieß der preußische Wahlspruch, als Hohenzollern nach der Revolution 1848/49 preußisch geworden war. Vom „Fels“ im Weiher nach Berlin ist letzte Woche die Hechinger Kanzlerinnentanne 2018 gereist. Vermittelt durch Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, ausgesucht und geschlagen durch das städtische Sachgebiet Forst und Natur und den Eigenbetrieb Betriebshof, wurde die herrlich gewachsene Nordmanntanne vom Ortsverband Hechingen des THW nach Berlin transportiert und im Kanzleramt aufgestellt – als Christbaum im Foyer.
Die Kanzlerinnentanne 2018 kommt aus Hechingen - Übergabe in Berlin (Foto: Hohenzollerische Zeitung)Am Mittwochabend wurde der Baum dann offiziell von Bürgermeister Philipp Hahn an Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben – zusammen mit Pralinen der Konditorei Röcker und dem Bildband „Zollernalb“.
Philipp Hahn und die THWler zeigten sich von Angela Merkel begeistert: sowohl bei der offiziellen Übergabe als auch beim anschließenden Stehempfang nahm sich die Kanzlerin viel Zeit für die Hechinger. Ihre unprätentiöse, humorvolle Art und ihr ehrliches Interesse an der Zollerstadt - selbst Details zum Baum waren Thema des Gesprächs – hinterließen einen tiefen Eindruck bei den Gästen aus dem Süden.

Stadt Hechingen

  • Marktplatz 1
  • 72379 Hechingen

So erreichen Sie uns