Veranstaltung

8. Edition des Klang Labor Hechingen „Franz hört Ludwig“

Klang Labor Festival 2020
Fr, 9. bis So, 11. Oktober 2020
Fr., 09.10.20: 19.30-21.30 Uhr
Sa., 10.10.20: 19.30-21.30 Uhr
So., 11.10.20: 11.00-13.00 Uhr

Ein Internationales Kammermusik-Festival mit renommierten Musikern der Klassikszene kombiniert mit einem musikpädagogischen Projekt in Kooperation mit dem Gymnasium Hechingen

^
Beschreibung
Die 8. Edition des Internationalen Kammermusik-Festival „Klang Labor Hechingen“ findet in diesem Jahr unter dem Titel „Franz hört Ludwig“ statt. In gleich drei Konzerten stehen sich die Werke des Beethoven-Bewunderers Franz Schubert denen seines Meisters gegenüber. Das renommierte Amaryllis-Quartett wird zusammen mit dem Klarinettisten Raphael Schenkel, Musikern des Concertgebouw Orchestra, des Mahler Chamber Orchestra und des Lucerne Festival Orchestra mehrere Meisterwerke interpretieren. Neben Beethovens Septett op 20, Schuberts Oktett D 803 in F-Dur für Bläser und Streicher wird auch das berühmte Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“ zu hören sein. Der aus diversen Rundfunk- und Hörbuchproduktionen bekannte Sprecher Rudolf Guckelsberger beleuchtet das literarische Umfeld, welches Schubert und Beethoven beeinflusste. Den krönenden Abschluss bildet eine Lieder-Matinee mit der Star-Sopranistin Hannah Morrisson.

Freitag, 09.10.2020:
Auf dem Programm dieses ersten Abends begegnen sich Franz Schuberts Quartett  „Der Tod und das Mädchen“ D.810 d-moll und Ludwig van Beethovens Septett für Streicher und Bläser op.20 in Es-Dur.
Amaryllis-Quartett, Raphaël Schenkel (Klarinette), Lola Descours (Fagott), José-Vicente Castello (Horn), Olivier Thiery (Kontrabass) und Rudolf Guckelsberger (Sprecher).

Samstag, 10.10.2020:
Lassen Sie sich von der Musik zweier Klangmagier verzaubern: Jörg Widmanns und Franz Schuberts Oktette für Bläser, Streichquartett und Kontrabass sind wahre Juwelen der Kammermusik!
Amaryllis-Quartett, Raphaël Schenkel (Klarinette), Lola Descours (Fagott), José-Vicente Castello (Horn), Olivier Thiery (Kontrabass), Rudolf Guckelsberger (Sprecher).

Sonntag, 11.10.2020:
„Eine Welt von Poesie“ - Allein 600 Lieder hat Franz Schubert komponiert. Begeben Sie sich mit der Star-Sopranistin Hannah Morrison und dem Pianisten Jonathan Ware auf eine Reise in die wunderbare Welt des Kunstliedes Franz Schuberts und Ludwig van Beethovens; der krönende Abschluss des diesjährigen „Klang-Labor Festivals“.
Hannah Morrison (Sopran), Jonathan Ware (Klavier), Raphaël Schenkel (Klarinette).
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Vorverkauf:
Das Buch, Obertorplatz 12 sowie unter www.klanglabor-hechingen.de
oder an der Abendkasse

Preise:
20,00 € / erm. und Mitglieder 15,00 €
SchülerInnen und Studierende frei
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Klang-Labor Hechingen e.V. in Kooperation mit dem Gymnasium Hechingen und den Tübinger Jazz- und Klassiktagen
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Hechingen

  • Marktplatz 1
  • 72379 Hechingen

So erreichen Sie uns