Thomas Jauch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Stadtarchiv
Telefon:
07471 940-181
Fax:
07471 940-120

Energiesammelkarten für Hechingen - Auftaktveranstaltung im Rathaus

Hechingen - Energiesammelkarten Am 20. September um 19.00 Uhr startet im Rathaus die nächste Phase des European Energie Award-Prozesses der Stadt Hechingen, bei der es nun um die direkte Beteiligung der Bürgerschaft geht. 
Die Kampagne „Energie-Sammelkarten“ hat das Ziel, die Hechingerinnen und Hechinger im Alltag auf nette Art und Weise mit energiepolitischen Fragen und Aufgaben zu konfrontieren und neue Ideen und Motivation für die lokale Energiewende zu entwickeln. Im Rahmen des Projekts soll wenigstens ein gemeinnütziges Energieprojekt, das von der Bevölkerung selbst ausgewählt wird, realisiert werden. Die Umsetzung der energiepolitischen Leitlinien der Stadt Hechingen verlangt eine aktive Beteiligung der Bevölkerung und eine Identifikation mit deren Zielen, dessen oberstes Ziel die Reduktion des CO2-Ausstoßes in Hechingen ist. Hechingen will so seinen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung der in Paris beschlossenen Klimaschutzziele leisten und erhält hierfür Fördermittel des Landes Baden-Württemberg.
Das Projekt „Energiesammelkarten“ wurde von der Initiative „Energie im ZAK“ in Hechingen entwickelt und 2015 ins energiepolitische Arbeitsprogramm der Stadt aufgenommen. Zur Umsetzung des Projekts wurde im Rahmen des Landesförderprogramms „Klimaschutz mit System – EXTRA“ ein Förderantrag gestellt und positiv bewilligt. Der Förderzeitraum endet am 31.3.2017. Mit der Umsetzung der Kampagne wurde der Verein Regionalgenial Zollernalb e.V. betraut, der neben der Initiative "Energie im ZAK" verschiedene Projekte zur regionalen Nachhaltigkeit voranbringt. Die Fachaufsicht hat die Energieagentur Zollernalb.
Bei der Auftaktveranstaltung am 20. September wird die Kampagne „Energiesammelkarten“ öffentlich vorgestellt und Projektideen gesammelt. Speziell Vereine und gemeinnützige Organisationen sind eingeladen, Ideen einzubringen, wo und wie mit einer geeigneten Startinvestition dauerhaft der Energiebedarf bei ihrer Tätigkeit reduziert werden könnte. Im Rahmen der Kampagne wählen die Bürgerinnen und Bürger aus den verschiedenen Ideen die beste aus, die dann zur Umsetzung kommt. Die Bürgerschaft ist darüber hinaus aufgerufen, erfolgreiche bereits realisierte Energieprojekte in Hechingen zu melden, die anschließend auf den Energiesammelkarten vorgestellt und zur Nachahmung empfohlen werden. Mehr Infos unter www.energie-im-zak.com.

Stadt Hechingen

  • Marktplatz 1
  • 72379 Hechingen

So erreichen Sie uns